Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Jakobswege

Jakobswege

Weg 9

Dortmund - Essen - Düsseldorf - Aachen

Der in Band 9 beschriebene Weg führt auf neun Etappen von Dortmund über Essen, Ratingen, Neuss, Jülich nach Aachen. Insgesamt hat der Weg eine Länge von 185 km. Eine Variante von vier Etappen (60 km) bindet Mülheim und Duisburg ein.
In Dortmund knüpft der Pilgerweg an den von Höxter kommenden an. Er orientiert sich am Verlauf des Hellwegs, einer historischen Handelsstraße, die auch die Jakobspilger genutzt haben. Zunächst verläuft der Weg durch den grünen Süden des Ruhrgebiets und die nördlichen Ausläufer des Bergischen Landes. Bei Düsseldorf wird der Rhein überquert. Von Neuss führt die Strecke an der Erft entlang bis Kaster. Dann geht es durch das „Rheinische Braukohlerevier" und über renaturierte Tagebaue bis zum Dom in Aachen.
Die Variante führt ab Essen-Steele durch die Hellwegzone des Ruhrgebiets, die durch große Anlagen der Montanindustrie geprägt war. Augrund des Strukturwandels der letzen Jahrzehnte dienen heute nur noch wenige Industriestandorte der Produktion. Die alten aufgegebenen Standorte werden anderweitig, vor allem für kulturelle Zwecke, genutzt.
Von Duisburg führt der Weg zum Rhein bei Kaiserswerth und weiter nach Düsseldorf. Dort trifft er wieder auf den Hauptweg.

nach oben


Etappen

Etappe 1 Dortmund – Bochum

Der Weg beginnt in der Dortmunder Innenstadt vor St. Reinoldi und verläuft entlang des Westernhellwegs durch die Innenstadt und Außenbezirke von Dortmund in Richtung Dortmund-Harpen. Dort wendet er sich nach Süden und überquert den Ruhrschnellweg, um dann durch Kleingartenanlagen und Parks in die Innenstadt von Bochum zu führen.

Touristeninformation

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten
Pilgerspuren:

  • Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund:
    Hansastraße 3 Dortmund Tel.: +49(0)231-5025522 Di, Mi, Fr, So 10 - 17, Do 10 - 20, Sa 12 - 17 Uhr. Sa: Eintritt frei www.museendortmund.de
  • Stiepeler Dorfkirche:
    Am Varenhold 9 Bochum - Stiepel täglich (außer Mo) 13. Okt – 14. März 15 - 17, ab 16. März 14 - 18 Uhr, Vorraum täglich 10 - 17 Uhr
  • Ev. St. Reinoldi-Kirche:
    tägl. 8 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit. Gottesdienst So 11:30, Abendgebet Mo - Fr 18 Uhr Pilgerstempel: Stadtkirchenbüro Ostenhellweg 2 (: Mo-Fr 9-14 Uhr) Tel.: 0231 - 8823013 www.sanktreinoldi.de
  • Ev. St. Marienkirche:
    Di - Fr 10 - 12 und 14 - 16, Do -18, Sa 10 - 13 Uhr Gottesdienst So 10 Uhr. Do 16:30 kostenlose Führung Tel.: +49(0)231-526548 www.stiftung-marien.de
  • Kath. Propsteikirche:
    Propsteihof 3. 9–19 Uhr Gottesdienste: Sa 18:30, So 10:30, 12, 18:30, Di - Fr 9, Mo-Fr 18:30 Tel.: +49(0)231-9144620 Pilgerstempel: Kath. Bildungsstätte Propsteihof 10 Mo – Fr 8.15–12.30, 15 - 18 Uhr www.propsteikirche-dortmund.de
  • Ev. St. Petri-Kirche:
    Westenhellweg Di - Fr 11 - 17, Sa 10 - 16, So während der Ausstellungszeiten Tel.: +49(0)231-7214173 www.st-petri-dortmund.de Bei dem Präsensdienst der Kirche ist ein Pilgerstempel erhältlich.
  • Museum Adlerturm:
    Ostwall 51a. Di, Mi, Fr 10 - 13, Sa 12 - 17, Do, So 10 - 17 Uhr, Tel.: +49(0)231-5026028 www.museumadlerturm.dortmund.de
  • St. Suitbertus:
    Annenstraße 16 Tel.: +49(0)231-9144480 spanische Mission +49(0)231-144724 Messen: So 10.15, Mi 8:15, Do 17:15; Span. Mission: So 12 Uhr
  • St. Anna.
    Rheinische Str. 170 Tel.: +49(0)231–141577 Messen: Sa 17:15; Poln. Mission: So 9:30, 11, 12:30, werktags 18:30 Uhr
  • St. Barbara:
    Dortmund-Dorstfeld, auf Nachfrage im Pfarrbüro Mi - Fr 10 - 12, Do 15 – 17 Arminiusstr. 12 Tel.:+49(0)231-170100 Messen: Sa 18:15, So 9:30
  • Haus Schulte-Witten:
    Stadtteilbibliothek Wittener Str. 3 Besichtigung begrenzt möglich: Di 10 - 12, 14 - 18, Mi 14 - 17, Do 14 - 17 Uhr, Fr 10 - 12, 14 - 17 Uhr Tel.: +49(0)231-181709
  • Ev. Immanuelkirche Bärenbruch:
    Dortmund-Marten, 17-19 Uhr Gottesdienst So 10 Uhr Tel.: +49(0)231-619777
  • Heimatmuseum Dortmund Marten
    ZWAR Zentrale NRW Steinhammerstr. 3 Mo - Fr 8.00 - 16.30 Uhr Tel.: +49(0)231 - 961317-0
  • Westfälisches Schulmuseum:
    An der Wasserburg 1 Di - So 10–17 Uhr, Mo, Sommerferien geschlossen Tel.: +49(0)231-613095 www.museendortmund.de
  • Haus Dellwig:
    Heimatmuseum Lütgendortmund, Dellwiger Strasse 130 April bis Oktober nur So 10:30 bis 13:00 Uhr Führungen für Gruppen: +49(0)231-632781 Herr Breddermann oder +49(0)234-262741 oder Herr Werche Tel.: +49(0)231 604186 www.museum-luedo.de
  • Ev. Bartholomäus-Kirche:
    Lütgendortmund, Theresenstraße Gottesdienste So 9:30 und 11 Uhr Tel.: +49(0)231–632416 www.christusgemeinde-dortmund.de
  • St. Maria Magdalena:
    Limbecker Straße 35 Messen: Sa 18, So 9:30, Di 19, Mi 8, Do, Fr 9 Uhr Tel.: +49(0)231–632187 www.st-magdalena-luetgendortmund.de
  • Walderlebnisschule Bochum:
    Limbecker Str. 83 Tel.: +49(0)234–233177 www.walderlebnisschule-bochum.de
  • St. Vinzentius, Bochum-Kirchharpen:
    Öffnungszeiten Gemeindebüro: Mo-Mi 9-14 Uhr, Do 13- 17 Uhr, Fr 9-14 Uhr u. in den Sommermonaten So 15-17 Uhr. An allen Tagen jeweils zu den Öffnungszeiten Zugang zum Pilgerstempel. Pilgerbegleitung: M.-L. Finger Tel.: +49(0)234-233716 Gottesdienst So 10 Uhr (auch Pilgerstempel erhältlich) Uhr Tel.: +49(0)234–231546 www.kirchenkreis-bochum.de
  • Ev. Kirche St. Peter und Paul:
    Pauluskirche Bochum, Grabenstr. 9 Mo.-Fr. 11 - 18, Sa. 11 - 16 , Fr. 17 - 18 Uhr Gottesdienst: So 10 und 11.15, 12.30 Uhr (engl.) Do. 21.15 Uhr Complet
  • Christuskirche:
    Bochum, aktueller Veranstaltungskalender: www.christuskirche-bochum.de
    Bergbaumuseum Di - Fr: 8.30 - 17.00, Sa, So 10 – 17 Uhr; letzte Grubenfahrt: 15.30 Uhr

Etappe 2 Bochum – Essen-Werden

Von Bochum aus führt der Weg durch die Stadt und den Westpark an der Jahrhunderthalle vorbei in Richtung Essen, kurz hinter Helfs-Hof in Wattenscheid überquert der Pilger die Grenze zwischen Westfalen und dem Rheinland. Danach geht es den Berg hinab zur Ruhr in Essen-Steele. Auf einer ehemaligen Bahntrasse gelangen wir in den Stadtwald von Essen. Von dort geht es wieder bergab zum Baldeneysee, vorbei an der Klusenkapelle und dem Schloss Baldeney, über das Stauwehr zur Abtei in Essen-Werden.

Touristeninformation

  • Essen Marketing GmbH:
    Am Hauptbahnhof 2, 45127 Essen Tel.: +49(0)201-8872042 Fax: +49(0)201-8872044 www.essen.de
  • i-Punkt Essen-Werden (auch Jakobsweg-Stempelstelle):
    Kokosnuss Reisen, Grafenstr. 35, 45239 Essen Tel. 0201 – 49980 E-Mail: kokosnuss.reisen@xxs.de, www.travelhaus.de

Weitere Stempelstellen


  • Evang. Kirche Werden, Heckstr. 54-56, 45239 Essen-Werden: Samstags, zur Zeit der Kirchenführung, von 11 bis 13 Uhr und sonntags nach dem Gottesdienst
  • Gemeindebüro der Evang. Kirchengemeinde in Haus Heck, Heckstr. 67, 45239 Essen-Werden, Tel. +49 (0)201 - 493325, eMail: info@kirche-werden.de , www.kirche-werden.de , Öffnungszeiten: Mo., Mi. und Fr. von 09 bis 12 Uhr.

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • Jahrhunderthalle Bochum:
    Tel.: +49(0)234–3693-111 Apr. – Sept. Di – So 11 .- 18 , Okt. – März Di – Fr 12 – 17 Sa, So 11 – 18 Uhr www.jahrhunderthalle-bochum.de
  • St. Anna:
    Normannenstraße 17 Tel.: +49(0)234–15764 offen zu Messzeiten: Mi u. Do. 8-9, So 9.30-11 Uhr
  • St. Maria Magdalena:
    Bochum-Höntrop, Wattenscheider Hellweg 91. Offen bei Messen: Sa 18, So 11, Di, Mi 8:30, Fr 15 Tel: +49(0)2327-53450, Mo – Di 9 - 12, 14–17 Uhr
  • St. Bartholomäus:
    Bochum-Sevinghausen (Wattenscheid) tägl. 9–18 Uhr
  • Heimatmuseum Helfs Hof:
    In den Höfen 37 Sommer Mi 10 - 13 und 15 - 19, Sa und So. 11 – 9, Winter Mi 10 - 17, Sa. und So 9.30 - 17.30 Auskunft Frau Hartstock / Pericic, Tel: +49(0)2327-33150
  • St. Antonius Essen-Freisenbruch:
    Kütings Garten 3 Messen Sa 18.30, So 10.30, Mo 18.30, Di 8, Do 8.30, Fr. 8.30 Uhr Tel.: +49(0)201-505570 Fax: +49(0)201-505573
  • St. Laurentius, Essen-Steele:
    Laurentiusweg 3, Messen: Sa 18:00 Uhr, So 10:00, 11:30, 18:00 Uhr, Di 9:00 Uhr, Mi 9:00 Uhr, Do 15:00 Uhr, Fr 18:00 Uhr Tel. +49(0)201 - 510576 www.sankt-laurentius.info
  • Stadtgarten Essen-Steele:
    Am Stadtgarten 1 Mo – Fr 11 – 17,So 10 – 18 Uhr Tel.: +49(0)201-87859-0 Fax: +49(0)201-87859-9 www.stadtgarten-steele.de
  • Historische Sammlung Ruhrwasserwirtschaft:
    Annental, Führung n. Anm.: +49(0)201–1781161
  • Annenkapelle Essen-Rellinghausen:
    tel. Anm.: +49(0)201-441732
  • St. Lambertus Essen-Rellinghausen:
    Am Glockenberg Messen: Sa 18:30, So 11:15 Uhr Tel.: +49(0)201-441732
  • Klusenkapelle:
    Wiedereröffnung nach Brand ca. Ostern 2011 Tel.: +49(0)201-441774 www.st-ludgerus.net
  • Weisse Flotte Baldeney GmbH:
    Hardenbergufer 379 Tel. +49(0)201-8404360 www.flotte-essen.de
  • Baldeney-Kapelle St. Maria-Magdalena:
    Freiherr–von–Stein-Straße 386 Mai – Sept. Gottesdienst So 18 - 19 Uhr
  • Villa Hügel:
    Hügel 15 Tel. +49(0)201-61629-0 Fax: +49(0)201-61629-11 www.villahuegel.de Gebäude Di - So 10-18 Uhr, Hügelpark täglich 8 – 20 Uhr gegen Entgelt
  • St. Lucius:
    Luciusstraße, Essen-Werden. Geöffnet donnerstags, samstags und sonntags 10:00 - 18:00 Uhr Messe So 10.30 Uhr
  • Evangelische Kirchengemeinde Werden:
    Gottesdienst So. 10.30 Uhr Heckstraße 65 Tel.: +490201-493325 Pilgerstempel samstags und sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr oder im i-Punkt Werden (s. o.)www.kirche-werden.de
  • Propstei St. Ludgerus:
    Brückstraße 52-54, 9-18 Uhr Messen: Sa 18.30 Uhr, So 9.30, 11.30 Uhr Mo-Sa 9 Uhr Pfarramt Tel.: +49(0)201-490050, Pilgerstempel in der Schatzkammer Di - So 10-12 u. 15 - 17 Uhr) Tel.: +49(0)201-491801 www.st.ludgerus-werden.de
  • Folkwang Universität der Künste:
    Klemensborn 39 Tel: +49(0)201-4903-0 www.folkwang-uni.de
Etappe 3 Essen-Werden – Ratingen

Von Werden aus verläuft die Strecke zunächst auf dem Leinpfad, bevor sie in das Ruthertal abbiegt und führt über die Kapelle Maria im Maien und die Gassen von Kettwig zurück zur Ruhr. Nach Überquerung der Ruhr geht es durch den Wald nach Ratingen-Hösel und weiter in das Zentrum von Ratingen.

Touristeninformation

  • Stadt Ratingen:
    Amt für Kultur und Tourismus: Minoritenstraße 2 - 6, 40878 Ratingen Tel.: +49(0)2102-5504111 www.ratingen.de

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • Kardinal-Hengsbach-Hau:
    siehe Etappe 2 Unterkünfte
  • St. Maria im Maien:
    tagsüber geöffnet
  • Ev. Kirchengemeinde:
    Kettwig, Hauptstraße 83 offen Di, Fr 10:30-12 Gottesdienst So 10:30 Uhr Tel.: +49(0)2054-83910 www.ev-kirche-kettwig.de
  • Kath. Pfarrgemeinde St. Peter u. St. Matthias:
    Münzenbergerplatz 8 Messen: siehe Internet Tel.: +49(0)2054-4418 www.kath-kirche-kettwig.de
  • St. Alfrid:
    siehe Unterkünfte
  • Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen-Hösel:
    Bahnhofstraße 62, Di-So 11 - 17 Uhr Tel.: +49(0)2102-9650 www.oberschlesisches-landesmuseum.de
  • St. Jacobus Homberg:
    Grashofweg 12, Ratingen. Messen: Sa 18:30, So 11:30, Di 9, Mi 8, Do 18 Uhr Tel.: +49(0)2102-50106 www.st-jacobus.de
  • LVR-Industriemuseum Schauplatz Ratingen – Textilfabrik Cromford:
    Cromforder Allee 24 Tel. +49(0)2102–864490 Di - Fr 10 - 17, Sa, So 11 - 18 Uhr www.industriemuseum.lvr.de
  • St. Peter und Paul:
    Grütstr. 2 Gottesdienste: So 9:30, 12, 18.30, Di 15, Mi 9, Do 12 Uhr, Fr 8 Tel.: +49(0)2102-26041 www.st-peterundpaul.de
  • Museum der Stadt Ratingen:
    Peter-Brüning-Platz 1 (Eingang Grabenstr. 21) 40878 Ratingen Tel.: +49(0)2102-550-4180 Di.-Fr. 13 - 18 Uhr, Sa.-So. 11-18 Uhr

Etappe 4 Ratingen – Neuss

Die Etappe startet auf dem Markt und windet sich durch die verwinkelten Gassen von Ratingen, um dann durch den Aaper-Wald, vorbei an der Rennbahn, hinunter in die Altstadt von Düsseldorf zu führen. Weiter verläuft der Weg am Rheinufer entlang vorbei am Landtag, Rheinturm, und Medienhafen nach Düsseldorf-Hamm. Dort geht es über den Rhein durch den Hafen in die Stadtmitte von Neuss.

Touristeninformation

  • Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH:
    Der Neue Stahlhof, Breite Straße 69, 40213 Düsseldorf Tel.: +49(0)211-172020 Tel. +49(0)211-172023230 www.duesseldorf.de
  • Tourist Information Neuss:
    Rathausarkaden Büchel 6 Tel.: +49(0)2131-4037795
    Fax: +49(0)2131/4037797 www.neuss-marketing.de

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • St. Franziskus-Xaverius:
    Mörsenbroicher Weg 4 Düsseldorf-Derendorf Messen: Sa 18:15, So 11, Di 9, Mi 19, Do 8, Fr 19 Uhr Tel.: +49(0)211 - 6101930 www.dem-leben-dienen.de
  • St. Rochus:
    Bagelstraße, Prinz-Georg-Straße Düsseldorf-Pempelfort Messen: So 11, 18 Uhr, Mi 18.00 Uhr www.kath-derendorf-pempelfort.de
  • Schloss Jägerhof:
    Jacobistraße 2 Museum: Di - Fr und So 11-17, Sa 13-17 Uhr Tel: 049(0)211-8996262 www.goethe-museum.com
  • Jacobi-Garten:
    Künstlerverein Malkasten Jacobistr. 6a Tel.: +49(0)211–356471 www.malkasten.org
  • Düsseldorf: St. Lambertus:
    Stiftsplatz 9 Messen Sa 9, 17, So. 10:30, 17, werktags 17 Uhr Tel.: +49(0)211 - 132326 www.lambertuskirche.de
  • St. Andreas:
    Dominikanerkonvent St. Joseph Andreasstr. 27 Messen: Sa 18, So 8.30, 11, 18 Uhr Tel.: +49(0)211-136340 www.dominikaner-duesseldorf.de
  • St. Blasius Düsseldorf-Hamm:
    Hammer Dorfstraße 121 Messe: So 9:30 Uhr Tel.: +49(0)211-153614 www.bonifatiuskirche.de
  • St. Quirinus:
    Freithof 7, Neuss Tel.: +49(0)2131–222327 www.st-quirinus-neuss.de
  • Clemens-Sels-Museum Neuss:
    Am Obertor Tel.: +49(0)2131-904141 Di.-Sa. 11 - 17, So. 11 - 18 Uhr www.clemens-sels-museum-neuss.de

Etappe 5 Neuss – Grevenbroich

Von Neuss führt der Weg nach Selikum und folgt dem Pilgerweg zur Corneliuskapelle, von dort durch den Park von Schloss Selikum an der Erft entlang nach Helpenstein. Dort trifft er auf den Damm einer nie realisierten Eisenbahnstrecke. Ab Hülchrath folgt der Weg dem Gillbach zum Kloster Langenwaden und weiter an der Erft entlang in die Stadtmitte von Grevenbroich.

Touristeninformation

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten
Pilgerspuren:

  • St. Jakobus d. Ä. Grevenbroich-Neukirchen:
    Jakobusplatz 1 Messen: Sa 18:30, So 9, Do 18:30 Uhr Tel.: 02182 – 7119 www.jakobus-neukirchen.de
  • Corneliuskapelle Selikum:
    zu: St. Hubertus Reuschenberg Lupinenstr. 149 Tel.: 02131 – 464577 www.st-elisabeth-neuss.org
  • Schloss Hülchrath:
    Alte Burgschänke werktags ab 17, Sa ab 14 , So ab 10 Uhr geöffnet Tel.: 02182 – 824448 www.schlosshuelchrath.com
  • St. Sebastianus Hülchrath:
    Messe: So 10:45 Uhr Tel.: 02182 – 7110
  • Kloster Langwaden:
    siehe Unterkünfte
  • St. Martinus Wevelinghoven:
    Unterstr. 139, 41516 Grevenbroich Tel.: 02181-74535 www.martinus-wevelinghoven.de
  • Museum Villa Erckens:
    Am Stadtpark Grevenbroich Tel.: 02181 - 659696 u. 02181 - 608653 Öffnungszeiten: Mi., Do. Sa. u. So. 10 - 17 Uhr

Etappe 6 Grevenbroich – Kaster

Von Grevenbroich geht es über Elsen und Gustorf nach Frimmersdorf. Der Weg führt an der Burgruine und dem Kraftwerksgelände vorbei und verläuft entlang der Erft. Ab der Mündung der Mühlenerft folgt der Weg dieser. Am Ufer des Kaster Sees entlang geht es nach Alt-Kaster, das durch das Erfttor betreten wird.

Touristeninformation

  • Stadtmarketing Tourismus Bedburg-Kaster:
    Tel.: 02181/608-243 www.bedburg.de

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • St. Stephanus in Elsen:
    Elsener Haus 10, 41515 Grevenbroich Tel.: 02181/40302 Öffnungszeiten Mo-Fr 9-12 Uhr, Di u. Do 15-17 Uhr
  • St. Mariä Himmelfahrt in Gustorf:
    Marienplatz 2, 41517 Grevenbroich Tel.: 02181-42727 Öffnungszeiten Mo, Mi und Fr 9-11 Uhr, Di u. Do. 16-18 Uhr
  • St. Martin in Frimmersdorf:
    An St.Martin 64, 41517 Grevenbroich Tel.: 02181-80010
  • St. Georg in Alt-Kaster:
    Tel.: 02272-2572

Etappe 7 Alt-Kaster - Jülich

Von Alt-Kaster führt der Weg durch Bedburg-Königshoven, ein Neubaugebiet, dass aufgrund von Umsiedlungen für den Tagebau Frimmersdorf seit 1976 angelegt wurde. Von Königshoven geht es entlang des alten Tagebaurandes durch den Weiler Hohenholz nach Hahnerhof. Dann weiter über die Felder durch Mündt, Opherten, Titz, Meerhof, Spiel und Mersch nach Jülich. Vom feldseitigen Eingang führt der Weg durch die Zitadelle in die Innenstadt zur Kirche St. Mairä Himmelfahrt.

Touristeninformation

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • St. Martin in Titz-Mündt:
    Mündt 1 Tel.: 02463-8794
  • St. Kosmas und Damian:
    Titz Tel.: 02463 6687
  • St. Gereon in Spiel:
    s. St. Kosmas u. Damian in Titz
  • St. Agatha in Mersch:
    Agathenstraße 30, 52428 Jülich Tel.: 02461-2113 Fax: 02461-59275 www.kirche-juelich.de
  • Propstei St. Mariae Himmelfahrt:
    Stiftsherrenstraße 15, 52428 Jülich Tel.: 02461-2323 www.propsteipfarre-juelich.de
  • Stadtgeschichtliches Museum:
    Museum Zitadelle Mo-Fr 14-17 Uhr, Sa, So, Feiertag 11-18 Uhr Tel.: 02461 – 937680 www.juelich.de/museum

Etappe 8 Jülich – Kinzweiler

Durch das Stadttor und die Rurpforte verläuft der Pilgerweg zur Rur und folgt ihr bis zu einer umgebauten Bahntrasse. Auf dieser geht es dann bis Bourheim, von dort über rekultivierte Tagebaubereiche weiter nach Aldenhoven und über Niedermerz zum Weiler Langweiler. Durch Warden mit seiner Jakobuskirche führt der Weg zu Etappenziel Kinzweiler.

Touristeninformation

  • Gemeinde Aldenhoven:
    Dietrich-Mülfahrt-Straße 11-13 Tel.: 02464-586-0 www.aldenhoven.de

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • Hl. Maurische Märtyrer:
    St.-Mauri-Str. 5 Jülich-Bourheim Tel.: 02461 - 2933 www.kirche-juelich.de
  • St. Martinus:
    52447 Aldenhoven Gottesdienst So 11 Uhr Tel.: 02464-1734 www.sankt-martin-aldenhoven.de
  • Bergbaumuseum:
    Dietrich – Mühlfahrt - Str. 8a, 52457 Aldenhoven Tel.: 02064 - 905295 Öffnungszeiten Do 17-23 Uhr, So 14-17 Uhr
  • St. Johannes der Täufer in Niedermerz:
    s. St. Martinus in Aldenhoven
  • St. Jakobus Alsdorf-Warden:
    Goethestr. 183 Messe: So 10:00, 1. Mi i. M. 18:00 Uhr Vesper in der Jakobuskapelle Tel.: 02404 - 62668
  • St. Blasius Eschweiler-Kinzweiler:
    Kirchstraße 7 Messen: Sa 18 Uhr Tel.: 02403-26890

Etappe 9 Kinzweiler - Aachen

Aus Kinzweiler führt der Weg an Haus Kambach vorbei und über den Golfplatz nach St. Jöris, dann weiter über Broichweiden zur Kapelle von St. Jobs. Von dort geht es in den Aachener Stadtteil Haaren und durch das Wurmtal, der Wurm bis zum Europaplatz folgend, um dann durch die Aachener Innenstadt zu führen, wo der Pilgerweg am Dom endet.

Touristeninformation

  • Stadt Eschweiler:
    Rathaus, Johannes-Rau-Platz 1, 52249 Eschweiler Tel.: 02403/710 www.eschweiler.de
  • Touristeninformation Aachen Elisenbrunnen:
    Friedrich-Wilhelm-Platz 52062 Aachen Tel.: 0241 - 1802960 www.aachen.de

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten
Pilgerspuren:

  • St. Sebastian Würselen:
    Sebastianusstraße tägl. 15 – 18 Uhr Messen: Sa 18:30, So 11:30 Uhr Tel.: www.gdg-wuerselen.de
  • St. Jöris:
    www.gukape.de St. Georg in St. Jöris
  • St. Lucia Würselen-Broichweiden:
    Luciastraße 2 Messen: Sa 18, So 10, Do 8.15, Fr 19 u. 22 Uhr (Nachtgebet) Tel.: 02405 - 72505 Fax: 02405-74808 www.sanktlucia.de
  • St. Germanus Aachen-Haaren:
    Germanusstraße 40 Messen: So 11.15, Di 8.10, 19 Uhr Tel.:0241 - 4136050 www.christus-unser-bruder.de
  • St. Elisabeth Aachen:
    Blücherplatz 2 Messen: Sa 17, So 11.15, Di 8.15 Uhr Tel.: 0241 - 508121 www.christus-unser-bruder.de
  • St. Peter Aachen:
    Peterskirchhof 1 Mo – Fr 11 – 13, So 11 – 14 Uhr Messe: So 11:15 Uhr Tel.: 0241 - 44881 www.st-peter-aachen.de
  • Citykirche St. Nikolaus:
    Ökumenische CitySeelsorge Aachen - Kirche für die Stadt e.V. Großkölnstraße Mo – Fr 9 – 19, Sa 9 – 17 So 10 – 20 Uhr Tel.: 0241 - 4011188 www.citykirche.de
  • Rathaus Aachen:
    Markt, täglich 10.00 - 18.00 Uhr Tel : +49 (0)241 / 432-7310 www.aachen.de www.route-charlemagne.eu/stationen
  • Karlsgarten Aachen:
    www.biozac.de
  • Hohe Domkirche:
    Münsterplatz 7 – 19 (Winter – 18), Besichtigung Mo – Fr ab 11, Sa, So ab 13 Uhr Tel.: 0241-47709127 Messen: Sa 7, 8, 10, So 7, 8, 10, 11:30, Mo – Fr 7, 10 Uhr Domschatzkammer Klostergasse ("Kleines Drachenloch") Jan. – Mrz Mo. 10 - 13, Di - So 10-17, Apr –Dez Mo. 10 - 13, Di - So 10-18 Uhr 7 Führungentäglich ab 11 Uhr (45 Min.) www.aachendom.de
  • Pilgerkirche St. Jakob Aachen:
    Jakobstraße www.sankt-jakob-aachen.de
  • Suermondt-Ludwig-Museum:
    Wilhelmstraße 18 Tel.: 0241 - 479800 www.suermondt-ludwig-museum.deDi, Mi, Do, Fr 12-18, Mi. 12 - 20, Sa., So. 11-18 Uhr

Variante A Essen-Steele – Essen

Von St. Laurentius in Essen-Steele folgt der Weg der Steeler Straße, um dann über den weitläufigen Parkfriedhof zu führen. Nach dem Verlassen des Friedhofs folgt der Pilgerweg nun wieder der Steeler Straße, vorbei an St. Bonifatius, dem Franz Saales Haus und der Alten Synagoge in die Innenstadt zum Dom von Essen.

Touristeninformation

  • Essen Marketing GmbH
    Am Hauptbahnhof 2
    45127 Essen
    Tel.: 0201-8872042
    Fax: 0201-8872044
    www.essen.de

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung
    Essen-Steele
    Steeeler Str. 642
    Tel.: 0201 – 563020
    Besichtigung über Pforte möglich
    www.ffc-stiftung.de
  • St. Bonifatius in Huttrop
    Moltkestr. 162
    Messen: Sa 18:30, So 11
    Mo, Di, Fr 8:30, Mi 8, 9 Uhr
    www.st-bonifatius-essen.de
  • Franz-Sales-Haus Essen-Huttrop
    siehe Unterkünfte
  • Alte Synagoge Essen
    Steeler Straße 29
    45127 Essen
    Di - So 10 – 18 Uhr
    Tel.: 0201-88452-18
    www.alte-synagoge.essen.de
  • Altkatholische Friedenskirche
    Bernestraße 1
    Öffnung und Führung auf Anfrage
    Tel.: 0201 – 223763
    Gottesdienst: So 10, Mi 19:30 Uhr
    www.essen.alt-katholisch.de
  • Museum Folkwang
    Museumsplatz 1,
    45128 Essen
    Tel.: 0201-8845-301
    Fax: 0201-8845-330
    Di-So 10-18 Uhr, Fr 10-24 Uhr
    www.museum-folkwang.de
  • Ruhr Museum
    Zollverein A 14 Schacht XII, Kohlenwäsche
    Ruhrmuseum
    Gelsenkirchener Straße 181
    Ab Essen Hbf Straßenbahn Linie 107 Richtung Gelsenkirchen bis Haltestelle "Zollverein"
    täglich 10 -19 Uhr
    www.ruhrmuseum.de
  • Hohe Domkirche des Ruhrbistums
    Kettwiger Straße, Dombüro Zwölfling 12
    Di -Sa 10 -17, So 9:30 -17
    Tel.: 0201-226766
    Messen: Sa 18:30,
    So 10, 12, 19, Mo - Sa 12 Uhr
    www.essener-dom.de
  • Domschatzkammer
    Burgplatz 2
    Di -So 10 -12, 15 -17 Uhr
    Tel.: 0201-2204201
    www.domschatz-essen.de
  • Anbetungskirche St. Johann
    Messen: Mo-Fr 7, 10, 17.30
    Sa 7, 10, So 7:30 Uhr

Variante B Essen - Duisburg

Vom Dom aus geht es durch die Fußgängerzone von Essen bis zur ehemaligen Rheinischen Bahn. Ihrer Trasse folgt der Weg bis zum Terrassenfriedhof in Essen-Schönebeck. Von dort geht es weiter am Bahndamm entlang und schließlich hinab in die Innenstadt von Mülheim an der Ruhr. Mit der Schlossbrücke gelangt man auf die andere Ruhrseite zum Schloss Broich auf dem Gelände der Mülheimer Landesgartenschau. Entlang eines ehemaligen Bahngeländes geht es nach Mülheim-Speldorf. Im Stadtwald von Mülheim führt der Weg an der Wolfsburg vorbei und überquert die Autobahn A3. Vom Campus Duisburg der Universität Duisburg-Essen verläuft der Weg schließlich durch die Innenstadt zur Salvatorkirche.

Touristeninformation

  • Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH:
    Touristinfo im MedienHaus, Synagogenplatz 3 Telefon: 0208 / 960960 www.muelheim-ruhr.de
  • Duisburg Marketing GmbH:
    Landfermannstraße 6 Tel.: 0203 - 305250 Fax: 0203-30525-25 www.duisburg-marketing.de

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • Evangelische Marktkirche Essen:
    Markt 2 Mo – Fr 10:30 – 13:30, 15 – 18, Sa 12 – 14 Uhr Gottesdienst So 18, Andacht Mo – Fr 17 Uhr Tel.: 0201-20369 www.marktkirche-essen.de
  • Kath. Gemeinde St. Gertrud:
    Rottstraße 36 Tel.: 0201 - 247360 Messen: So 9, 10:15, 14 (engl.), www.st-gertrud-essen.de
  • Ev. Petrikirche:
    Pastor-Barnstein-Platz, Mülheim/Ruhr Tel.:0208 380653 www.kirche-muelheim.de
  • St. Mariae Geburt:
    Althofstraße 1-5, Mühlheim. Messen: Sa18 Uhr, So 8.30, 11.30 Uhr, Mo-Fr 9 Uhr Tel.: 0208 – 32525 www.mariae-geburt.com
  • Heimatmuseum Tersteegenhaus:
    Teinerstraße 1, 45468 Mülheim an der Ruhr Tel.: 0208-383945 Öffnungszeiten So 10-12 Uhr, Di 15-17 Uhr Haus Ruhrnatur Alte Schleuse 3. Di-So 10-18 Uhr Tel.: 0208 – 4433380 www.haus-ruhrnatur.de
  • Schloss Broich:
    Das Historische Museum im Schloss Broich Tel.: 0208 - 489543 Öffnungszeiten Sa u. So 11-17 Uhr
  • Wolfsburg:
    siehe Unterkünfte
  • Ev. Marienkirche:
    Marientor 47051 Duisburg (s. Salvatorkirche)
  • Kultur- und Stadthistorisches Museum:
    Johannes – Corputius - Platz 1, 47051 Duisburg Tel.: 0203-283-2640 Fax: 0203-283-4352 www.stadtmuseum-duisburg.de Di - Do u. Sa 10-17, Fr. 10-14, So. 10 - 18 Uhr
  • Museum der Deutschen Binnenschifffahrt:
    Apostelstraße 84 Di - So 10-17 Uhr Tel.: 0203 - 8088940 www.binnenschifffahrtmuseum.de
  • Stiftung Wilhelm-Lehmbruck-Museum:
    Friedrich-Wilhelm-Straße 40 Di-Sa 11 - 17, So 10 - 18 Uhr Tel.: 0203-283-2630 Fax: 0203-283-3892 www.lehmbruckmuseum.de
  • Ev. Salvatorkirche Duisburg:
    Alter Markt 47051 Duisburg Gottesdienst So 10 Uhr (in den Sommerferien 9.30 Uhr) Tel.: 0203-2951-0 www.salvatorkirche.de
  • Karmelkirche:
    Karmelplatz 1-3, 47051 Duisburg Sa 18 Uhr, So 9, 11.30 Uhr, Mo 10 Uhr, Do 15 Uhr Tel.: 0203-26409 Fax: 0203-26419 www.karmel-duisburg.de

Variante C Duisburg – Kaiserswerth

Von der Salvatorkirche führt der Weg durch die Innenstadt von Duisburg nach Süden. In Duisubrg-Wedau treffen wir auf eine Seenlandschaft, die der Kiesgewinnung zu verdanken ist. Dann geht es entlang des Dinkelbachs durch die Markenwälder in den Stadtteil Rahm und weiter nach Düsseldorf-Angermund. Am Schloss Heltorf vorbei führt der Weg nach Wittlaer an den Rhein. Von dort folgt er dem Rheinlauf nach Kaiserswerth.

Touristeninformation

  • Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH:
    Benrather Str. 9, 40213 Düsseldorf Tel.: 0211-172020 Tel. 0211-172023230 www.duesseldorf-tourismus.de

Hinweise / Öffnungszeiten zu Besonderheiten

  • St. Hubertus Duisburg-Rahm:
    Am Rahmer Bach 12 Tel.: 0203 - 762228 Messen: Sa 17, So 11, Do 8, 9, Fr 18 Uhr
  • Schloss Heltorf:
    Düsseldorf-Angemund keine Besichtigung, So 11 Uhr Gottesdienst in der Schlosskapelle Café Schlossstübchen Apr. – Dez. Sa, So 11 – 18 Uhr Tel.: 0203 - 3977976
  • St. Remigius:
    Düsseldorf - Wittlaer Sa 17, So 9:30, Mi 8:30 Uhr, Fr 7.55 (Schulzeit) Uhr Tel.: 0211 – 401070 www.st-remigius-duesseldorf.de
  • St. Suitbertus:
    Düsseldorf – Kaiserswerth Suitbertus - Stiftsplatz 3 Messen Sa 18:30, So 11, Mo 18:30, Di 8.30, Do 8.10, Fr 18:30 Uhr Tel.: 0211-401191

Stichwort Kaiserswerther Diakonie

Variante D Kaiserswerth - Neuss

Von Kaiserswerth führt der Weg immer auf dem Rheindeich, vorbei am Flughafen, der Messe und über die Rheinpromenade in die Altstadt. Hier trifft die Variante auf den Hauptweg nach Aachen.

Touristeninformation

  • Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH:
    Benrather Str. 9, 40213 Düsseldorf Tel.: 0211-172020 Tel. 0211-172023230 www.duesseldorf-tourismus.de
  • Tourist Information Neuss:
    Rathausarkaden Büchel 6 Tel.: 02131-4037795
    Fax: 02131/4037797 www.neuss-marketing.de

Impressionen von Weg 9

Pause Button

Besuchen Sie die auch die anderen Projektseiten des LVR-Fachbereichs Umwelt